NoahMen plastische Chirurgie für den Mann - Kassel
+49 (0)561 – 30 86 45 01

Fakten zum Coolsculpting

Behandlung: ambulant
Dauer: 1-2 Stunden

Coolsculpting

Fettzellen ohne operativen Eingriff entfernen – beim CoolSculpting® werden hartnäckige Fettdepots am Körper durch gezielte Kälteeinwirkung reduziert. Dabei lassen sich besonders gut die Fettdepots behandeln, die sich trotz gezieltem Sport nicht reduzieren lassen. Das sind beispielsweise die an Bauch, Hüfte sowie an den Beinen. Das System wurde von Wissenschaftlern aus Harvard entwickelt und stellt ein nicht-invasives Verfahren dar, das auf einer sicheren, patentierten Kühlungstechnik basiert. CoolSculpting® ist das einzige Kryolipolyse System mit einer FDA-Zulassung (amerikanische Gesundheitsbehörde) und CE-Zertifizierung (europäischen Kennzeichen, mit dem der Hersteller erklärt, dass es die besonderen Anforderungen seines Produkts kennt und diesen entspricht).

Das Verfahren macht sich eine Eigenschaft der Fettzellen zunutze: ihre Kälteempfindlichkeit. Die empfindlich auf die sehr niedrige Temperatur reagierenden Fettzellen sterben ab (Apoptose) und werden in den folgenden Wochen und Monaten auf natürliche Weise über das körpereigene Lymphsystem aus dem Körper ausgeschieden.

Die Behandlung

Bei der Behandlung handelt es sich um eine schonende Methode ohne operativen Eingriff, Nadeln oder Begleitdiäten. Es gibt keine Ausfallzeiten und keine oder nur minimale Nebenwirkungen. Geeignet ist CoolSculpting® für Patienten mit Normalgewicht, zur Gewichtsreduktion bei stark übergewichtigen Personen ist das Verfahren nicht geeignet. Die Behandlung wird mit Hilfe eines Applikators durchgeführt. Dieser nutzt ein Vakuum, um das zu behandelnde Gewebe zwischen zwei Kühl-Elemente zu ziehen. Vor der Prozedur wird ein Gel aufgetragen, um die Haut zu schützen. Eine Sitzung dauert ein bis zwei Stunden. Empfehlenswert sind mindestens zwei Behandlungen im Zeitraum von zwei Monaten. Ein dritter Termin kann den Erfolg deutlich steigern. Die Behandlung ist nicht schmerzhaft und kann daher ohne Schmerzmittel und Betäubung stattfinden. Durch den Vakuumeffekt kann es lediglich zu einem unangenehmen Spannungsgefühl kommen. Zudem ist mit einem lokal begrenzten Kältegefühl zu rechnen.

CoolSculpting® führt zu einer deutlichen und messbaren Reduktion des oder der behandelten Fettdepots. Die ersten Ergebnisse der Behandlung zeigen sich nach ca. drei Wochen, das Endergebnis zeigt sich nach einem bis maximal drei Monaten.

Nach der Behandlung

Nach einer Kryolipolyse-Behandlung sollten Sie auf Ihre Ernährung achten. Verzichten Sie so gut es geht auf Pizza, Pasta und Co. und nehmen Sie bevorzugt Vollkornprodukte zu sich. Darüber hinaus ist es ratsam, viel Obst und Gemüse sowie wenig Fleisch, Fettiges und Milchprodukte zu verzehren. Zuckerhaltiges wie Kuchen oder Süßigkeiten sollten nicht auf Ihrem Speisplan stehen. Um den Körper beim Ausscheiden der Fettzellen optimal zu unterstützen, achten Sie auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr – pro Tag sollten es zwei Liter Wasser sein.